Datenschutz bei Microsoft

Volle Kontrolle über die Daten Ihrer Onlinedienste.

Unser Engagement für Datenschutz

Unsere Mission bei Microsoft ist es, jede Person und jede Organisation auf der Welt dabei zu unterstützen, mehr zu erreichen. Dies beginnt damit, sicherzustellen, dass Sie sinnvolle Auswahlmöglichkeiten erhalten, wenn Sie mit uns Daten teilen. Dies bedeutet auch, dass wir uns zu einer transparenten Kommunikation verpflichten – über den Grund für die Anforderung Ihrer Daten und wie wir die von Ihnen geteilten Daten verwenden – über alle unsere Produkte und Dienstleistungen hinweg.

Wir verdienen uns Ihr Vertrauen Tag für Tag, indem wir sechs Datenschutzprinzipien beachten:

  • Kontrolle: Mithilfe einfacher Tools und eindeutiger Auswahlmöglichkeiten ermöglichen wir Ihnen volle Kontrolle über Ihre Daten.
  • Transparenz: Dank der Transparenz in Bezug auf die Erfassung und Verwendung von Daten können Sie informierte Entscheidungen treffen.
  • Sicherheit: Wir schützen die Daten, die Sie uns anvertrauen, mit hohen Sicherheits- und Verschlüsselungsmaßnahmen.
  • Starker rechtlicher Schutz: Wir respektieren die jeweils gültige Datenschutzgesetzgebung und setzen uns für den Schutz Ihrer Privatsphäre als fundamentales Menschenrecht ein.
  • Keine inhaltsbezogene Werbung:Wir nutzen die Inhalte Ihrer E-Mails, Chatprotokolle, Dateien oder sonstigen persönlichen Inhalte nicht für gezielte Werbung.
  • Vorteile für Sie: Wenn wir Daten erfassen, nutzen wir diese in Ihrem Interesse zur Verbesserung unseres Angebots.

Diese Grundsätze bilden die Grundlage des Ansatzes von Microsoft für den Datenschutz und werden auch weiterhin die Art und Weise prägen, wie wir unsere Produkte und Dienste entwickeln.

Diese Seite enthält Links zu Datenschutzinformationen und Steuerelementen, damit Sie die richtigen Entscheidungen für sich treffen können.

  • Darüber hinaus veröffentlichen wir den Microsoft-Datenschutzbericht, um Sie über unsere Datenschutzarbeit auf dem Laufenden zu halten.
  • In unseren Häufig gestellten Fragen (FAQ) zum Datenschutz wird auch erläutert, wie personenbezogene Daten exportiert oder gelöscht werden, und Sie finden weitere Informationen zu den Rechten von betroffenen Personen.
  • Wir arbeiten ständig an einer Verbesserung. Wenn Sie also etwas in unseren Produkten und Diensten bemerken, das nicht wie erwartet funktioniert, wenn es um Datenschutz geht, teilen Sie es uns mit.
  • In den Microsoft-Datenschutzbestimmungen finden Sie ausführlichere Datenschutzinformationen zu unseren Produkten und Diensten.

Für Unternehmens- und Geschäftskunden

Für Unternehmens- und Geschäftskunden, IT-Administratoren oder alle Personen, die Microsoft-Produkte bei der Arbeit verwenden, besuchen Sie das Microsoft Trust Center, um Informationen zum Datenschutz und zur Sicherheit in unseren Produkten und Diensten zu erhalten.


Welche Arten von Daten können Sie auswählen, um zu Microsoft beizutragen?

Microsoft verwendet Kundendaten, die von Personen wie Ihnen bereitgestellt werden, um unsere Produkte und Dienste zu verbessern und für einen reibungslosen Betrieb zu sorgen, um Ihnen personalisierte Erfahrungen zu bieten und Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Hier sind einige der gängigsten Kategorien von Daten, die erfasst werden:

Webbrowsen und Online-Suchanfragen

Frau surft im Web und sucht

Um das Webbrowsen zu beschleunigen, erfassen und verwenden wir den Browserverlauf, um vorherzusagen, wohin Sie navigieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Browserdaten und Datenschutz.

Weitere Informationen zu Microsoft Edge finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >

Wie zahlreiche Suchmaschinen verwenden wir Ihren Bing-Suchverlauf und den von anderen Personen aggregierten Verlauf, um Ihnen bessere Suchergebnisse zu liefern.

Weitere Informationen zur Bing-Suche finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >

Um den mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpften Suchverlauf oder Browserverlauf anzuzeigen und zu löschen, besuchen Sie das Datenschutzdashboard.

Von Ihnen besuchte Orte

Auto fährt an einer Eisdiele vorbei

Mit Positionsdaten können wir Ihnen Wegbeschreibungen und relevante Informationen über Ihren Aufenthaltsort zur Verfügung stellen. Die dafür verwendeten Positionsdaten erhalten wir von Ihnen oder ermitteln diese über Technologien wie GPS bzw. IP-Adressen.

Die Positionserfassung dient auch Ihrer Sicherheit. Wenn Sie sich beispielsweise in der Regel von Tokio aus anmelden und plötzlich eine Anmeldung von London aus erfolgt, können wir überprüfen, ob es sich dabei tatsächlich um Sie handelt.

Sie können Positionsdienste für Ihr Gerät aktivieren oder deaktivieren, auswählen, welche Apps Zugriff auf Ihre Position haben, und die auf Ihrem Gerät gespeicherten Positionsdaten verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Windows 10-Positionsdienst und Ihr Datenschutz.

Weitere Informationen zu Positionsdaten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >

Um die mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpfte Positionsdatenaktivität anzuzeigen und zu löschen, besuchen Sie das Datenschutzdashboard.

Daten, die uns helfen, Sie zu unterstützen

Mann schaut auf einem Bürgersteig auf sein Handy

Sie können Cortana verwenden, um Ihren Kalender zu verwalten, Ihren Zeitplan auf dem neuesten Stand zu halten, an Besprechungen teilzunehmen, Fakten und Dateien zu finden und die Dinge einfacher zu machen. Um Ihnen personalisierte Angebote zu bieten, speichert Cortana bestimmte Daten über Sie, wie z. B. Ihre Suchen, Kalender, Kontakte und Positionsdaten. Weitere Informationen, einschließlich zur Verwaltung Ihrer Daten, finden Sie unter Cortana und Ihr Datenschutz.

Weitere Informationen zu Cortana finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >

Daten, die wir verwenden, um interessantere Anzeigen zu schalten

Eine Frau läuft die Straße entlang

Einige Microsoft-Dienste sind werbefinanziert. Um Anzeigen zu schalten, an denen Sie wahrscheinlich interessiert sind, verwenden wir Daten wie Ihre Position, Bing-Websuchen, von Ihnen angezeigte Microsoft- oder Werbewebseiten, demografische Daten und Inhalte, die Sie als Favoriten festgelegt haben. Es werden jedoch keine Inhalte Ihrer E-Mails, Chats, Videoanrufe, Voicemails, Dokumente, Fotos oder anderer persönlicher Dateien verwendet, um für Sie personalisierte Anzeigen zu schalten.

Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen ändern, um zu verhindern, dass Microsoft Ihnen Anzeigen basierend auf Ihren Interessen anzeigt. Es werden weiterhin Anzeigen geschaltet, diese orientieren sich jedoch nicht mehr an Ihren Interessen.

Weitere Informationen zu Werbung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >

Um Ihre Anzeigeneinstellungen zu ändern, besuchen Sie das Datenschutzdashboard.

Um auszuwählen, ob Sie Werbe-E-Mails und Newsletter von Microsoft erhalten möchten, ändern Sie Ihre Kommunikationseinstellungen.

Anmelde- und Zahlungsdaten

Ein Mann bezahlt seinen Kaffee

Wir speichern Ihre Microsoft-Konto-Anmeldeinformationen und Ihre Zahlungsmittelinformationen, wenn Sie sich dafür entscheiden, eines mit Ihrem Microsoft-Konto zu verknüpfen. Wir tun dies, damit Sie sich einfacher anmelden und für Apps, Spiele oder Medien bezahlen können.

Um Kennwörter, Sicherheitsinformationen und Zahlungsoptionen zu aktualisieren, weitere Informationen zum Schutz Ihres Kontos zu finden und Ihre letzten Anmeldeaktivitäten anzuzeigen, besuchen Sie die Microsoft-Kontowebsite.

Weitere Informationen zu Microsoft-Konten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen >


Microsoft-Produkte und Ihre Privatsphäre

Informationen zum Verwalten Ihrer Datenschutzeinstellungen für Microsoft-Produkte und -Dienste sowie Links zu Supportinhalten finden Sie auf der Seite Datenschutz in unseren Produkten und Diensten.

Wenn Sie im US-Bundesstaat Kalifornien wohnhaft sind, lesen Sie bitte unseren California Consumer Privacy Act (CCPA) – Hinweis für kalifornische Kunden.