*
DeutschlandÄndern|Alle Microsoft-Sites
Microsoft
Suche:

Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen für Messenger

(Letzte Aktualisierung: Mai 2008)
Auszüge aus den Datenschutzbestimmungen anzeigen

Beachten Sie, dass diese Seite eine Ergänzung zu den Onlinedatenschutzbestimmungen von Microsoft darstellt. Damit Sie die Erfassung und Nutzung von Daten für bestimmte Websites oder Dienste verstehen, sollten Sie die Onlinedatenschutzbestimmungen von Microsoft und alle geltenden Ergänzungen lesen.

Auf dieser Seite
Programm zur Verbesserung der BenutzerfreundlichkeitProgramm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie sich für den Messenger-Dienst („Dienst“) über Windows Messenger-, Windows Live Messenger- oder die MSN Messenger-Software registrieren, werden Sie von Microsoft nach einer E-Mail-Adresse, einem „Anzeigenamen“, einer Rufnummer (optional) und einer Liste der „Kontakte“ gefragt, an die Sie Sofortnachrichten senden bzw. von denen Sie Sofortnachrichten empfangen möchten. Außerdem werden Sie nach vergleichbaren Informationen zu den „Kontakten“ gefragt. Ihre Kontaktliste und die entsprechenden Daten stehen Ihnen möglicherweise auch über andere Microsoft-Dienste zur Verfügung. Wechseln Sie in der Messenger-Software zu „Extras“ --> „Optionen“, um den Anzeigenamen, die Rufnummer oder andere Daten zu ändern.

Wenn Sie mit anderen Benutzern über den Messenger-Dienst kommunizieren oder diese Ihrer Kontaktliste hinzufügen, werden bestimmte Informationen für diese Benutzer freigegeben. Diese Informationen können die E-Mail-Adresse, den Anzeigenamen, den aktuellen Status (z. B. Online oder Offline), das von Ihnen als Benutzersymbol gewählte Bild und die IP-Adresse (bei Verwendung einer Peer-To-Peer-Kommunikation) einschließen.

Wenn Sie sich für den Audiodienst über Windows Live Messenger registrieren, werden Sie auf eine Webseite zum Erstellen eines Verizon-Kontos weitergeleitet. Die von Ihnen für Verizon bereitgestellten Daten werden nicht an Microsoft weitergegeben. Microsoft erhält jedoch einige Informationen, die zum Aktivieren des Diensts erforderlich sind, z. B. die Bestätigung, dass Ihr Konto erstellt wurde, sowie die für Sie verfügbaren Minuten, um Ihnen den Kontostand anzeigen zu können. Wenn Sie über Windows Live Messenger zur Verizon-Website wechseln, werden Sie mit Ihren Microsoft Passport-Anmeldeinformationen automatisch auf der Verizon-Website angemeldet. Wenn Sie einen Audioanruf über Windows Live Messenger tätigen, werden Ihre eindeutige Passport-ID-Nummer und die gewählte Rufnummer an Verizon übertragen, damit Verizon diesen Anruf durchführen kann.

Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Die MSN Messenger- und Windows Live Messenger-Software bieten Ihnen möglicherweise die Teilnahme am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit an. Das Programm soll dabei helfen, die Produkte und Dienste von Microsoft zu verbessern. Wenn Sie der Teilnahme zustimmen, gestatten Sie Microsoft, Daten über die Verwendung unserer Software und Dienste sowie einige Informationen über Ihren Computer zu erfassen. Das Programm erfasst beispielsweise die für Ihre Anmeldung erforderliche Zeit, die möglicherweise bei der Nutzung des Dienstes auftretenden Fehlermeldungen, ob die einzelnen Nachrichten die Empfänger erreichen, und welche Art von Internetverbindung Sie verwenden. Keine dieser Informationen dienen zur Identifizierung Ihrer Person oder zur Kontaktaufnahme.

Die Teilnahme am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit erfolgt vollständig auf freiwilliger Basis. Zur Teilnahme:

1.

Klicken Sie im Hauptfenster des Messengers auf das Menü „Extras“.

2.

Klicken Sie auf den Eintrag „Optionen“ und anschließend auf die Registerkarte „Allgemein“.

3.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Microsoft darf anonyme Informationen sammeln“.

Sie können Ihre Teilnahme jederzeit beenden, indem Sie das in Schritt 3 beschriebene Kontrollkästchen deaktivieren.

Beachten Sie, dass sich Ihre Entscheidung zur Teilnahme am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit nicht auf die Erfassung der Leistungsdaten zum Messenger-Dienst auswirkt, die für den fortlaufenden Betrieb des Diensts erforderlich sind.

Diese Datenschutzbestimmungen gelten nicht für Microsoft Messenger für Mac. Weitere Informationen zur Erfassung und Nutzung von Daten durch Microsoft Messenger für Mac finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Messenger für Mac 6 oder Messenger für Mac 7.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

©2014 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Kontaktieren Sie uns |Nutzungsbedingungen |Markenzeichen |Informationen zur Datensicherheit |Impressum